Rentenbeitrag bleibt bei 18,9 Prozent

In der gestrigen Expertenanhörung im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales zeigten alle Parteien Zustimmung zur Beibehaltung des Beitrags zur gesetzlichen Rentenversicherung in Höhe von 18,9 Prozent. Eigentlich wäre nach geltendem Recht eine Absenkung auf 18,3 Prozent geboten gewesen. Selbst aus dem Arbeitgeberlager gab es moderate Töne.

Zurück

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an.

0451 / 66 04 6