Deutsche halten Rentensystem für ungerecht

Die Bundesbürger bezweifeln mehrheitlich, im Alter ihren heutigen Wohlstand beibehalten zu können. Obwohl die Mehrheit bereits privat vorgesorgt hat, glauben viele nicht, bereits ausreichend abgesichert zu sein. Besonders die Rente mit 63 stößt auf Kritik. Viele Befragte glauben, dass als Folge das Rentenniveau sinkt. Insgesamt hält die Mehrheit der Befragten das deutsche System für ungerecht, wie aktuelle Umfragen von Union Investment und dem Deutschen Institut für Altersvorsorge zeigen.

Zurück

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an.

0451 / 66 04 6