Bundesregierung mahnt zusätzliche Altersvorsorge an

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) hat gestern ihren rentenpolitischen Kurs im Kabinett absegnen lassen: Der Beitragssatz wird Anfang 2015 gesenkt, die Renten werden in den kommenden Jahren deutlich erhöht – und am Weg in die Rente mit 67 Jahren werden keine Abstriche gemacht. Alles sei solide finanziert, betonte die Ministerin in Berlin. Allerdings macht sie auch deutlich, dass trotz der vielen guten Nachrichten eines ganz klar sein müsse: Ohne zusätzliche Altersvorsorge wird sich der Lebensstandard im Alter nicht halten lassen.

Zurück

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an.

0451 / 66 04 6